Schimmelpilz
in Wohnräumen - was tun?


Leserservice




Bestellung


Inhaltsverzeichnis


Presseservice


Beispiele


Fragen und Antworten


Home


Impressum

Hier werden in loser Folge vertiefende Informationen zu im Buch behandelten Themen veröffentlicht.


Aktuelle Lüftungsempfehlung - Winter:

In den Obergeschossen sollte mindestens dreimal (früh, mittags, abends) am Tag bei weit geöffneten Fenstern gelüftet werden. Bei Außentemperaturen unter Null und weit darunter reichen ca. 3 Minuten. An milden Wintertagen sind aber eher 10 - 15 Minuten Lüftungsdauer nötig. Wenn möglich in so genannter "Querbelüftung", gleichzeitig bei sich gegenüberliegenden Fenstern (Durchzug).
Gebäude trocknen jetzt aus - im Winter!
Ein Widerspruch - nur auf den ersten Blick. Einerseits nimmt die Auskühlung der Gebäude zu. Andererseits sinkt die Luftfeuchtigkeit. Kalte Winterluft ist trockene Luft. Zu hohe Luftfeuchtigkeit ist die häufigste Ursache von Schimmelpilzbildung in Wohnräumen. Wird nun die kalte, trockene Winterluft nach einer Belüftung erwärmt, kann sie wesentlich mehr Feuchtigkeit aus dem Gebäude aufnehmen und bei der nächsten Belüftung abführen. Deshalb findet im Winter eine Grundentfeuchtung beheizter Gebäude statt. Je kälter der Winter, desto besser - für diesen Aspekt

Kleine (typische Kellerfenster), im unbewohnten und ungeheizten Untergeschoss können ständig geöffnet bzw. angekippt bleiben und sorgen damit für einen stetigen Luftdurchzug für den Abtransport von Feuchtigkeit aus dem Kellergeschoss. Die Lage im Erdreich sorgt in allen Jahreszeiten für ein ausgeglichenes Klima. Eine Erwärmung oder Abkühlung auf die Außentemperatur ist dabei nicht zu befürchten. Auch hier hat die Querbelüftung, allerdings durch kleine Öffnungen, den Vorzug. Gegen das Eindringen von Kleintieren schützt ein Lochblech oder engmaschiges Gitter an den jeweiligen Lüftungsfenstern.
Sinkt die Außentemperatur für mehrere Tage unter -10°C sollten dann auch diese Fenster geschlossen bleiben.


Schimmel für immer entfernen!



Abbildung: Titelbild Schimmelpilz in Wohnraeumen - was tun? mit Link zur Bestellung des Buches

Homepage zum Buch:

"Schimmelpilz in Wohnräumen -
was tun?"

ISBN 978-3-927656-12-3

208 Seiten, 84 Abbildungen

22,90 EUR


Bieberstein VERLAG & AGENTUR, Einsteinstraße 21, 01445 Radebeul, Telefon: +49 (0)351 - 8 36 01 20, E-Mail: info(at)bieberstein.com + Bestellung + Inhaltsverzeichnis + Leserservice + Presseservice + Beispiele + Fragen und Antworten + Impressum + © 2018 virtual webdesign